Verlag

Der Verlag Wilfried Peters existiert schon seit 1981 und wurde zunächst als Selbstverlag für das Buch „Moderner Kampfsport Taekwon-Do“ gegründet. In der Folgezeit erschienen mehrere Auflagen des Buches sowie Bücher anderer Kampfsportler wie z.B. von Ferdinand Mack.
Ein weiteres Betätigungsfeld wurde der „Budo-Sport-Report“, der zunächst als gedruckte und später als Internet-Zeitschrift erschien..
Mit Entstehung des Internet kamen zahlreiche Domains (Domainnamen wie z.b. „webnamenverkauf“) hinzu, die teilweise weitergegeben wurden.

Hier einige der noch vorhandenen Domainnamen:
www.spottdrossel.de
www.humunkulus.de
www.sinuswelle.de
www.sakristei.de
www.arschleder.de
www.lendenschurz.de
www.sportkaufmann.de

Der Budo-Sport-Report enthält inzwischen wieder zahlreiche Fachartikel und Glossen und kann sich zu einem Blog entwickeln. Er soll einen Beitrag zu aktuellen Diskussionen über Fachthemen und Ereignisse liefern.
Wilfried Peters

boxen3